Vergleichsvorschlag ans gericht Muster

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie Beweise für [konspirative] Handlungen oder Verhaltensweisen vor [21. Juli 1988] von der Prüfung ausschließen müssen. Eine Verschwörung kann eine fortdauernde Sache sein, die durch eine Kombination von Handlungen [über die Verjährung hinaus] bewiesen werden kann. Sie können daher Beweise für das Verhalten [der Beklagten] vor [21. Juli 1988] in Betracht ziehen, soweit sie dazu neigen können, ein Design oder eine Absicht oder ein Muster in Bezug auf [ihr] Verhalten nach [21. Juli 1988] nachzuweisen. Die Aussage eines Zeugen kann diskreditiert oder, wie wir manchmal sagen, angeklagt werden, indem er zeigt, dass er oder sie zuvor Aussagen gemacht hat, die anders sind als oder mit seiner Aussage hier vor Gericht unvereinbar sind. Die früheren inkonsistenten oder widersprüchlichen Aussagen sind nur zulässig, um die Glaubwürdigkeit des Zeugen zu diskreditieren oder zu beanstanden und nicht die Wahrheit dieser früheren Aussagen zu begründen, die an einem anderen Ort als hier während dieses Prozesses gemacht wurden. Es ist die Provinz der Jury, die Glaubwürdigkeit zu bestimmen, wenn überhaupt, die Aussage eines Zeugen gegeben werden, der zuvor widersprüchliche oder widersprüchliche Aussagen gemacht hat. Wenn eine der von der Regierung vorgeschlagenen Anweisungen eine Anweisung in einem Abschnitt von Devitt mit einem Zitiersignal anführt, unterstützt der zitierte Abschnitt die vorgeschlagene Anweisung. Die Berufungsanweisung der Geschworenen herauszufordern, ist ein harter Kampf, daher ist es am besten, es direkt vor dem Gericht zu tun. Die Weisungen der Jury müssen verständlich sein, nicht nur eine Neuordnung des Gesetzes.

Zum Beispiel sind nahe liegende Ursache und Fahrlässigkeit Rechtsbegriffe, die aufgeschlüsselt werden müssen, damit die Jury sie interpretieren und anwenden kann. Der Oberste Gerichtshof hat entschieden, dass es von grundlegender Bedeutung ist, dass angemessene Anklagen der Geschworenen ein wesentlicher Bestandteil des Prozesses sind. Der Oberste Gerichtshof hat jedoch gleichzeitig die Überprüfung eines Fehlers in den Geschworenenvorwürfen beschränkt, indem er das Prüfungsgericht verpflichtet hat, (1) die Geschworenenvorwürfe als Ganzes auf Fehler zu überprüfen, und (2) sich weigert, das Gericht rückgängig zu machen, wenn die fehlerhafte Anklage der Geschworenen nicht in der Lage war, ein ungerechtes Ergebnis zu erzielen. Washington v. Perez, 219 N.J. 338, 352-53 (2014). Bei einer Aufteilung der Haftung zwischen den Parteien ist es besser, dass das Gericht Anweisungen zum Nettoergebnis erteilt (d. h. was ist der Nettozuschlag an die Kläger). Obwohl die Berufungsgerichte der Jury eine starke Präferenz für eine Erklärung des Nettoergebnisses signalisiert haben, ist das Versäumnis, der Jury eine Nettoergebnisdiskussion zu liefern, keine Grundlage für reversible Fehler.

Die oben genannten Beamten sagten, dass die AIJS dazu gedacht ist, Richter auf Bezirksebene zu induziert. Ein bestimmter Prozentsatz der Einweisungen werde zivilrechtlichen Richtern vorbehalten bleiben, die dadurch die Möglichkeit erhalten, ihre Karriereaussichten zu verbessern, fügten sie hinzu. Staaten und die jeweiligen Hohen Gerichte werden für die Einstellung der verbleibenden Zivilrichter verantwortlich sein, sagten die Beamten. Ich weise Sie an, dass Sie davon ausgehen müssen, dass der Angeklagte unschuldig an dem angeklagten Verbrechen ist. So beginnen die Angeklagten, obwohl sie in der Anklageschrift eines Verbrechens angeklagt sind, den Prozess mit einem “sauberen Schiefer” — ohne Beweise gegen [sie]. Die Anklage ist, wie Sie bereits wissen, kein Beweis jeglicher Art.

Comments

comments