Vertrag vin rom

Für den Abschluss des Vertrages über die Lieferung von Erdgas wird der potentielle Inlandsverbraucher am Hauptsitz von SA “Moldovagaz” (Puskin Street, 64) folgende Dokumente vorlegen: Der Endverbraucher, der einen Vertrag über die Lieferung von Erdgas hält, nach der Entsorgung des Grundstücks ist verpflichtet, die Zahlung und Schulden für das verbrauchte Erdgas und die Strafen, wenn im Vertrag vereinbart, und den Vertrag für die Lieferung von Erdgas für den Ort des Verbrauchs zu kündigen. Der Lieferant kündigt in diesem Fall den Gasliefervertrag und fordert den Verteilernetzbetreiber auf, die Erdgaslieferung an den angegebenen Verbrauchsort einzustellen. Der Betreiber des Verteilernetzes stellt die Erdgaslieferung an den betreffenden Verbrauchsort ein und erstellt die Einstellung der Erdgasversorgung in 3 Exemplaren. Dem Endverbraucher, der das Grundstück zur Übermittlung an den neuen Eigentümer zur Übergabe veräußert hat, wird eine Kopie des Abschlussdokuments ausgehändigt, und der Betreiber des Vertriebsnetzes übermittelt dem Lieferanten spätestens zwei Kalendertage nach dem Datum seiner Herstellung eine Kopie des Dokuments. Der Endverbraucher ist berechtigt, die Kündigung des Gasliefervertrags zu verlangen. Dieser Antrag ist dem Lieferanten mindestens 7 Kalendertage vor Dem Zeitpunkt der Beendigung des Vertrags vorzulegen, es sei denn, der Erdgasliefervertrag sieht etwas anderes vor. Seit dem 1. Juli fallen regulierte Preise für die Lieferung von Erdgas an inländische Kunden weg. Deshalb haben wir das ENGIE Gas Start Angebot für ENGIE Inlandskunden erstellt, die einen geregelten Vertrag abgeschlossen haben. Schließen Sie einen neuen Erdgasvertrag mit technischen Dienstleistungen ab und Sie haben 20% Rabatt auf den Gaspreis in den ersten 6 Monaten. Um eine effektive Kommunikation mit seinen Verbrauchern zu haben, eröffnete SA “Moldovagaz” CALL-CENTRU. Der Verbraucher ruft die eindeutige Nummer 1304 im Festnetz und Handy an. Der Verbraucher kann telefonische Konsultationen zu folgenden Themen erhalten:• Unterzeichnung, Änderung, Aussetzung und Kündigung des Gasliefervertrags;• Trennung und Wiederanbindung an das Erdgasnetz;• Fakturierung;• Schulden;• Wege und Zahlungsbedingungen;• Regulierte Gastarife.

Die Öffnungszeiten des CallCenters sind montags bis freitags von 08:00 bis 17:00 Uhr.

Comments

comments